Logo Feuerwehrsignet Baden-Württemberg

Feuerwehrwurst EDEKA Südwest

 

FeuerwehrwurstDie Jugendfeuerwehr Vaihingen an der Enz bewirtete am Samstag 08.07.17 mit Unterstützung der Abteilung Kleinglattbach auf dem Kundenparkplatz des Edeka Arlt & Trostel in Kleinglattbach die Gäste mit der Feuerwehrwurst und gekühlten Getränken. Gleichzeitig konnten sich die Besucher über die Arbeit der Jugendfeuerwehr und der aktiven Abteilung informieren.Die Feuerwehrwurst ist eine XXL-Grillwurst (rot und weiß), bei der die Edeka Südwest pro verkauftem Kilogramm 10 Cent an die regionalen Feuerwehrverbände zur Stärkung der Jugendfeuerwehr spendet. Die Würste am Samstag wurden vom Edeka Arlt & Trostel in Kleinglattbach, die Brötchen von der Bäckerei Adolf Katz in Vaihingen und der Sprudel von der Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH gespendet, so dass der Umsatz von 320,00 € aus dem Verkauf zu 100 % der Jugendfeuerwehr Vaihingen an der Enz zugeflossen ist. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung!

Feuerwehrwurst1Feuerwehrwurst2

Drucken E-Mail

Leistungsabzeichen

LAZ Gold004Am 24.06.2017 traten 2 Gruppen zur Abnahme des Leistungsabzeichens in Gold in Markgröningen an. 12 Kameraden aus Vaihingen/Enz und ein Kamerad aus Sachsenheim zeigten den Zuschauern, was sie in den letzten Wochen und Monaten geübt hatten. Nachdem die theoretische Prüfung ohne Probleme durch beide Gruppen bestanden wurde, ging es mit der Abnahme des Löschangriffes weiter. Dabei galt es einen fiktiven Garagenbrand zu löschen und eine Person über Steckleiter zu retten. Leider hat die erste Gruppe die vorgegebene Zeit knapp überschritten, sodass für sie die Prüfung an diesem Tag zu Ende war.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

VU 2 -Lehrgang in Korntal

VU2 001Am heutigen Sonntag fand in Korntal-Münchingen der Blaulicht-Tag statt. Zu diesem Anlass fand ein Kreislehrgang Verkehrsunfall 2 (VU2) statt. Die Feuerwehr Vaihingen an der Enz war mit Kameraden aus den Abteilungen Aurich, Enzweihingen, Horrheim, Kleinglattbach und Stadt vertreten. Dieser Lehrgang ist speziell für Verkehrsunfälle bei denen das verunfallte Fahrzeug nicht mehr auf den Rädern befindet sondern in einer Schräg, Seiten oder gar Dachlage ist. Ein Dank geht an die Ausbilder und Lehrgangsteilnehmer,welchen den Lehrgang an diesem Sonntag abgehalten haben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Pressemitteilung

AB Gefahrgut

Der durch den Landkreis Ludwigsburg beschaffte Abrollbehälter-Gefahrgut (AB-G) wird am 25.03.2017 um 17:00 Uhr offiziell in den Dienst gestellt. Die Übergabe findet auf dem Marktplatz der Stadt Vaihingen an der Enz gemeinsam mit der Feuerwehr und Vertretern des Landkreises statt.

Drucken E-Mail

Aus der Grundausbildung

IMG 9465Samstag, der 18.3. 2017, Planckstraße: 27 angehende Feuerwehrmänner, beziehungsweise Frauen löschen einen brennenden PKW und retten die eingeschlossenen Insassen. Mit diesem Übungsszenario endet die Truppmannausbildung 2017.

Rückblick: Am 24.1. beginnt die Grundausbildung. Beim ersten Betreten des Ausbildungsraums stelle ich fest: Ich bin nicht der einzige Oldtimer. Außer mir sind noch fünf weitere Spätberufene um Mitte 30 im Saal. Die Teilnehmer kommen aus fast allen Teilorten Vaihingens, außerdem aus Sersheim, Eberdingen, Oberriexingen und Korntal. Es sind überwiegend junge Männer zwischen 17 und 25. Die berufliche Herkunft ist vielfältig; Zimmerleute, Bäcker, Metaller, Ingenieure, Studenten, Schüler und Lehrer. Eigentlich ging ich davon aus, dass die meisten angehenden Feuerwehrleute mit 18 in den aktiven Dienst treten und davor schon in der Jugendfeuerwehr waren. Nach der Vorstellungsrunde wird klar, dass Quereinsteiger gar nicht so selten sind.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

45. Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz

JHV2017 01

Am 05.01.2017 fand um 19:30 Uhr die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Vaihingen an der Enz in der Stadthalle in Vaihingen an der Enz statt.

Kommandant Thomas Korz begrüßte Oberbürgermeister Gerd Maisch, Bürgermeister Klaus Reitze, die anwesenden Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher, die Damen und Herren des Stadtrates und der Ortschaftsräte, den Verbandsvorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Ludwigsburg Klaus Haug, Kreisstabsführer Jörg Marx und Bezirksstabführer Jürgen Krause, die anwesenden Ehrenkommandanten, die Vertreter von Polizei, DRK und DLRG sowie die Vertreter der Presse von der Vaihinger Kreiszeitung und der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Leistungsabzeichen in Steinheim

Laz1 SteinheimAm 18.06.2016 legten 2 Gruppen der Feuerwehr Vaihingen in Steinheim das silberne Leistungsabzeichen ab. 13 Aktive der Feuerwehr Vaihingen und 2 Teilnehmer aus Sachsenheim haben an diesem Vormittag die Übungen, bestehend aus einem Löschangriff und einer Technischen-Hilfeleistung unter Gruppenführer Jürgen Holzapfel mit Erfolg bestanden. Die Verleihung der Abzeichen und Urkunde wurde vom Vaihinger Stadtkommandanten Thomas Korz vorgenommen, der stellvertretend für den Kreisbrandmeister anwesend war.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Abschlussübung Truppmann-Ausbildung 2016

Abschlussuebung 201670Die diesjährige Truppmann-Ausbildung fand vom Januar bis zum heutigen Samstag in Vaihingen an der Enz statt. Die 114-stündige Ausbildung (darunter eine 16-stündige Erste Hilfe Ausbildung) an denen die 21 Teilnehmer (1 Frau, 20 Männer) an 14 Abenden und 8 Samstagen auf den aktiven Dienst vorbereitet wurden ging heute bei der Abschlußübung im Zeppelinring in Hochdorf zu Ende. Die Abschlussübung bestand aus 2 Teilen. Im ersten Teil mussten 2 eingeschlossene Personen aus Ihrem PKW mit Hilfe von Schere und Spreizer befreit werden. Im zweiten Teil der Übung wurde ein Löschangriff vorgetragen und parallel eine Person über eine Steckleiter vom Dach eines Gebäudes gerettet. Die Abschlußübung ist gleichzeitig die praktische Prüfung für das Bestehen des Lehrganges. Nachdem die Teilnehmer bereits am Dienstag und Donnerstag eine Knotenprüfung und die theoretische Prüfung durchgeführt haben.

Die Teilnehmer kamen von folgenden Feuerwehren

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Maschinistenlehrgang 2016

Maschinistenlehrgang 01

 

Da der Feuerwehrstützpunkt in Vaihingen / Enz derzeit durch die Feuerwehr-Grundausbildung, Atemschutzgeräteträger Lehrgang, Jugendfeuerwehr und sonstigen Schulungen belegt war fand die diesjährige Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge 2016 im benachbarten Sersheim statt.

In der Zeit vom 12.01.2016 bis 30.01.2016 nahmen 27 Angehörige der Feuerwehren aus Vaihingen/Enz, Eberdingen, Besigheim, Pleidelsheim, Sachsenheim, Oberriexingen, Kirchheim am Neckar, Ingersheim, Marbach, Ludwigsburg, Hessigheim, Korntal-Münchingen und Markgröningen, an der Ausbildung zum Maschinist für Löschfahrzeuge teil.

An sechs Abenden und drei Samstagen lernten die Teilnehmer von den Kreisausbildern Andreas Knodel, Klaus Arnold (Vaihingen/Enz), Andreas Müller, Thomas Galenziok (Sachsenheim) und Tobias Fein (Bietigheim-Bissingen) umfangreich die Aufgaben des Maschinisten kennen. In Theorie und Praxis standen dabei der Aufbau und die richtige Handhabung der Pumpen, kraftbetriebenen Geräte und Fahrzeuge auf dem Programm. Die Unterrichtsstunde Rechte und Pflichten bei einer Einsatzfahrt übernahm Herr Diethelm Beier von der Polizei in Vaihingen/Enz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung2016 21Bericht der 44. Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz am 05.01.2016 in der Stadthalle

Am 05.01.2016 fand um 19:30 Uhr die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Vaihingen an der Enz in der Stadthalle statt.

 

Bedingt durch eine umfangreiche Tagesordnung mit Neuwahlen zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz und seiner drei Stellvertreter, den Abteilungskommandanten der Abteilungen Roßwag und Stadt sowie 95 Beförderungen fielen die Grußworte dieses Jahr etwas kürzer aus. Es war die erste Hauptversammlung mit den neuen Uniformen der Feuerwehr.

 

Kommandant Thomas Korz begrüßte Oberbürgermeister Gerd Maisch, Ordnungsamtsleiter Matthias Volk, die anwesenden Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher, die Damen und Herren des Stadtrates und der Ortschaftsräte, Kreisbrandmeister Andy Dorroch, den Verbandsvorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Ludwigsburg Helmut Wibel und die Vertreter von der Polizei, DRK und DLRG sowie die Vertreter der Presse von der Vaihinger Kreiszeitung und der Ludwigsburger Kreiszeitung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Leistungsabzeichen 2015

LAZ Bronze 01

 

Leistungsabzeichen:

2 Gruppen der Feuerwehr Vaihingen/Enz legten in Gerlingen das Leistungsabzeichen in Bronze ab. 11 Kameraden aus den Abteilungen Aurich, Kleinglattbach und Riet legten unter Gruppenführer Jürgen Holzapfel mit dem Löschgruppenfahrzeug 8/6 der Abeilung Kleinglattbach das Leistungsabzeichen ab. Die 2. Gruppe unter Gruppenführer Matthias Schelling mit den Teilnehmern aus der Abteilung Horrheim konnte mit deren Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16 ebenfalls die Übung mit Bravour ablegen und am Ende die Urkunden in Empfang nehmen:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

VU-2 Lehrgang

VU2 0010Lehrgang VU-2 Verkehrsunfall Straße PKW am 04.07.15

Am 04.07.15 führten die Kreisausbilder Frank Gutjahr und Bernd Schubert bei der Firma Schrott Neumann in Gemmingen den Lehrgang VU-2 Verkehrsunfall Straße PKW durch.

In zwei Gruppen wurden von den 16 Teilnehmern aus den Feuerwehren Besigheim, Ingersheim, Korntal-Münchingen, Murr, Sachsenheim und Vaihingen/Enz die Sonderlagen Seitenlage und Dachlage abgearbeitet. Frank Gutjahr und Bernd Schubert zeigten verschiedene Möglichkeiten der Rettung der verunfallten Personen auf und gaben viele wertvolle Tipps an die Teilnehmer.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Maschinistensonderdienst Wasserförderung langer Wegstrecken

Maschinistengroßuebung 001

Am 18.04.2015 trafen sich ca. 50 Maschinisten der Freiwilligen Feuerwehr Oberriexingen und allen Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen an der Enz im Gerätehaus in Enzweihingen zum Maschinistensonderdienst Wasserförderung langer Wegstrecken. Nach einer kurzen theoretischen Wiederholung der für die Übung relevanten Inhalte aus der Maschinistenausbildung durch Kreisausbilder Andreas Knodel erfolgte eine Einweisung in den geplanten Ablauf der Übung durch den stellv. Kommandanten und Abteilungskommandanten von Enzweihingen Henrik Bürkert.

Übungsziel waren die Wasserversorgung von der Enz zum Westportal des Pulverdinger Bahntunnels mittels doppelt verlegter B-Schlauchleitung und die funktionierende Funkkommunikation. Dabei musste die Kreisstrasse K1685 überquert werden. Es wurden offene und geschlossene Schaltreihen eingesetzt, so dass die Vor- und Nachteile der beiden Arten der Wasserförderkette für die Teilnehmer nachvollziehbar waren. Es mussten ca. 1.600 m Strecke und ein Höhenunterschied von ca. 60 m bewältigt werden. Da die Leitung doppelt doppelt geplant war, wurden ca. 3.200 m B-Schlauch verlegt. Mit Wasserentnahme- und Brandstellenpumpe gab es 7 Pumpstationen. An der Brandstellenpumpe konnte nach 55 min. „Wasser marsch“ gegeben werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail