Logo Feuerwehrsignet Baden-Württemberg

Abteilungsversammlung Kleinglattbach 2016

Abteilungsversammlung2016 1Um 19.30 Uhr eröffnete Abteilungskommandant Frank Gutjahr die diesjährige Abteilungsversammlung. Begrüßen konnte er die Kameradinnen und Kameraden sowie den Ortsvorsteher Herrn Berg und den Stadtkommandanten Thomas Korz. Oberbürgermeister Maisch ließ sich entschuldigen, ließ aber seinen Dank für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr ausrichten. 25 Einsätze waren in 2016 zu verzeichnen, wovon einer noch in 2015 stattgefunden hat. Eine Änderung in der Alarm- und Ausrückeordnung hat zu dieser Vielzahl an Einsätzen geführt, wovon 11 Einsätze aufgrund von Brandmeldeanlagen waren. Derzeit hat die Abteilung 27 Einsatzkräfte (nach 2 Austritten und 2 Übertritten in die Alterswehr), davon 2 Frauen. In der Jugendfeuerwehr hat die Abteilung derzeit 4 Jugendliche, davon 3 Jungs und 1 Mädchen. Im abgelaufenen Jahr wurden 16 Übungen, 9 Sonderdienste, 12 Fahrdienste und 10 Medic Dienste abgehalten. Erwähnenswert in 2016 war die Gründung der Altersabteilung, sowie die Beschaffung des AED.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Einladung zum Martinsritt am 11.11.2016 in Riet

Ich geh mit meiner Laterne... heißt es wieder am Freitag, 11. November.

Die Abteilung Riet lädt Sie herzlich zum Martins-Laternenumzug ein.

Wir starten um 18 Uhr auf dem Schulhof mit der Geschichte von St. Martin.

Anschließend ziehen wir - begleitet von St. Martin und seinem Pferd - durch die Straßen bis zum großen Martinsfeuer im Talweg Richtung Hochdorf.

Für die Bewirtung ist natürlich wieder bestens gesorgt.

Wir freuen und auf Ihren Besuch.

DruckenE-Mail

Besuch beim Kindergarten Balzhalde

Kiga BalzhaldeBernd Schubert, Kai Salzmann und Markus Gutjahr waren heute Vormittag zu Gast im Kindergarten Balzhalde. Dort behandeln die Maxi-Kinder gerade das Thema Feuerwehr. Spielerisch wurde der Notruf sowie die persönliche Schutzausrüstung der Einsatzkräfte vorgestellt. Kai Salzmann rüstete sich zudem mit dem Atemschutzgerät aus, was die Kinder faszinierte, vor allem welche Geräusche beim Atmen entstehen. Im Kriechgang haben die Kinder Ihren Gruppenraum verlassen bevor es weiterging zur Besichtigung des Löschgruppenfahrzeuges. Bernd Schubert erklärte in kindgerechten Worten die Ausrüstung während der andere Teil der Gruppe bei Kai Salzmann und Markus Gutjahr selbst „löschen“ durfte. Aus einem Hydrant wurde Wasser entnommen und so der "Baum" gelöscht. Am Ende des Vormittags wurden noch die offenen Fragen der Kinder beantwortet, und sie hatten noch die Möglichkeit in die Jacke eines Feuerwehrmannes zu schlüpfen.

 

 

 

 

DruckenE-Mail

Sommerferienprogramm Teil II

Sofe09092016 01Bei herrlichem Sonnenschein fand der zweite Termin des Sommerferienprogramms statt. Abteilungskomamndant Frank Gutjahr und seine Kameraden Thomas Mauch, Uwe Setzer und Susanne Fehl konnten hierzu 21 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren begrüßen, darunter 3 syrische Kinder, welche zurr Zeit in Kleinglattbach in der Erstunterbringung sind. Trotz der sprachlichen Schwierigkeiten hatten auch diese jede Menge Spaß. Auf dem Programm stand schon wie beim ersten Termin die Besichtigung der Feuerwache in Vaihingen mit der Möglichkeit durch die Atemschutzübungsstrecke zu „kriechen“. Danach ging es zurück nach Kleinglattbach wo man an der Halle im See einen Löschangriff aufbaute. Aufgrund der für die Jahreszeit überaus warmen Temperaturen war es auch kein Problem, dass die Kleidung etwas feucht wurde. Ein Nachmittag bei der Feuerwehr ist immer was tolles, und da vergeht die Zeit wie im Flug, so dass die Kinder gar nicht nach Hause wollten.

 

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Tag der offenen Tür Abteilung Roßwag

Am 10. und 11. September findet wieder der Tag der offenen Tür der Abteilung Roßwag statt. Rund um das Gerätehaus ist einiges zum Thema Feuerwehr geboten.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

tdot2016

DruckenE-Mail

Sommerferienprogramm Abt. Stadt 2016

SoFe2016

Wie jedes Jahr hat auch 2016 die Stadt Vaihingen wieder ein Sommerferienprogramm organisiert. Dieses Jahr hat die Abt. Stadt wieder einen Programmpunkt beigetragen.

So kamen am 12.8. ab 14 Uhr 23 Kinds im Alter von 5-10 Jahren zu uns in die Feuerwache um die roten Autos und andere "Spielzeuge" mal ganz aus der Nähe sehen und anfassen zu dürfen.

In drei Stationen wurden Fahrzeuge, Einsatzkleidung, Atemschutz sowie andere Feuerwehrausrüstungsgegenstände ausgiebig selber erlebt.

Da uns das Wetter leider einen Strich durch den Plan gemacht hat, sind die allermeisten Kids doch trocken geblieben.

DruckenE-Mail

Sommerferienprogramm 2016

Sommerferienprogramm0608 20162

 

Am heutigen Freitag fand der erste Termin des Sommerferienprogramms statt. Nach dem Treffen am Gerätehaus wurden die 14 Kinder durch Abteilungskommandant Frank Gutjahr, Thomas Mauch und Jugendwartin Sandra Lidig mit den Feuerwehrfahrzeugen nach Vaihingen gefahren um die dortige Feuerwache, die Fahrzeuge sowie die Atemschutzübungsstrecke zu besichtigen. Dort hatten die Kinder die Möglichkeit die Strecke zu absolvieren, jedoch ohne dass diese verdunkelt war. Anschließend fuhr man zurück nach Kleinglattbach zur Halle im See, wo man einen Löschangriff mit 2 Löschfahrzeugen aufbaute. Am Ende waren sich die Kinder einig, dass dies ein kurzweiliger Nachmittag war

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Leistungsabzeichen Bronze

Beim Leistungsabzeichen in Bad Friedrichshall haben 33 Gruppen erfolgreich teilgenommen. Über die hohe Beteiligung zeigten sich Kreisbrandmeister Uwe Vogel und der Verbandsvorsitzende Reinhold Gall erfreut. 

Aus unseren Reihen hat die Feuerwehr Vaihingen an der Enz, Abteilung Ensingen am 16.07. in der Kategorie Bronze mit Erfolg teilgenommen.

Leistungsabzeichen 2016

Wir gratulieren unseren Kameraden:

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Prellezo, Abteilungskommandant der Feuerwehr, im Interview

Wie lange sind Sie schon Abteilungskommandant und wie sind Sie zur Feuerwehr gekommen?
Rafael Prellezo:
 Ich bin seit 2011 Abteilungskommandant der Abteilung Stadt und stellvertretender Kommandant, das heißt aktuell in der zweiten Wahlperiode; vor 2011 war ich stellvertretender Abteilungskommandant. 

Zur Feuerwehr bin durch den damaligen Freundeskreis gekommen, wir waren – und sind es immer noch – fünf Freunde, die zeitgleich in die Feuerwehr eingestiegen sind. Den Kontakt hierzu hatten wir durch den Vater eines Freundes und durch meinen Bruder und Nachbar – mittlerweile sind daraus über 20 Jahre Feuerwehrdienst geworden.

Wie ist Ihre Wehr aufgestellt, wie viele Abteilungen gibt es und wie sieht es im Bereich der Jugend aus? 
Prellezo:
 Die Feuerwehr Vaihingen ist wie die Gemeinde aufgestellt, das heißt wir haben neun Abteilungen – eine dieser Abteilungen stellt die Abteilung Stadt dar. Unsere Abteilung besteht aus zwei Zügen mit in Summe 69 aktiven Feuerwehrangehörigen. Wir haben in der Abteilung Stadt 14 Jugendliche in verschiedenen Altersklassen verteilt.

Kameraden, die tagsüber zur Verfügung stehen, kann man nie genug haben. Wir versuchen ,durch unsere Öffentlichkeit immer wieder auf uns aufmerksam zu machen und "Aufklärung" zu betreiben. Durch den Wandel der Zeit – zum Beispiel Mobilität, wechselnde Berufsbilder, es gibt immer weniger Handwerker und Landwirte, die früher am Ort waren – und dem Entfall der Feuerschutzsteuer und des Wehr-Ersatzdienstes sind Nachfolger schwerer zu erreichen.

Welche Themen sind Ihnen außerdem wichtig?
Prellezo:
 Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit erreichen möchten, sind zwei Punkte: Zum einen die Aufklärung über die Struktur und Organisation des Feuerwehrwesens in Deutschland. Außerhalb von Großstädten wie zum Beispiel Stuttgart gibt es nur eine Freiwillige Feuerwehren, die die Arbeit der Feuerwehr macht – und dies neben Familie und Beruf. In Städten wie Ludwigsburg gibt es hauptamtliche Kräfte, die den ersten "Abmarsch" machen und anschließend rücken die Freiwilligen Kräfte nach – dabei macht uns unsere Gemeinschaft und Vielfältigkeit stark.

Zu anderen möchten das Interesse zum Mitmachen wecken, vor allem auch bei Einwohnern, die am Ort arbeiten.

Vor Kurzem hat Ihre Abteilung einen Tag der offenen Tür veranstaltet, welche Veranstaltungen stehen in nächster Zeit noch an?
Prellezo:
 Am Freitag, 12. August, 14 bis 17 Uhr, findet unser Sommerferienprogramm statt. Das Programm lautet "Feuerwehr zum Anfassen" und findet in der Neuen Feuerwache, Neue Bahnhofstraße 2, statt. Es ist geeignet für Kinder von sechs bis zehn Jahren, bis zu 40 Kinder können mitmachen. Das Angebot ist kostenlos, ein Handtuch und Ersatzkleidung sollte mitgebracht werden. 

An die Kinder gerichtet: Wer die Feuerwehr und die roten Autos schon immer mal von der Nähe sehen wollte, ist hier genau richtig. Aber ihr werdet nicht nur die Autos von der Nähe sehen. Natürlich werdet ihr auch mal Hand anlegen und selber mal mit Schlauch, Helm und anderen Gerätschaften experimentieren können.

DruckenE-Mail

Leistungsabzeichen in Steinheim

Laz1 SteinheimAm 18.06.2016 legten 2 Gruppen der Feuerwehr Vaihingen in Steinheim das silberne Leistungsabzeichen ab. 13 Aktive der Feuerwehr Vaihingen und 2 Teilnehmer aus Sachsenheim haben an diesem Vormittag die Übungen, bestehend aus einem Löschangriff und einer Technischen-Hilfeleistung unter Gruppenführer Jürgen Holzapfel mit Erfolg bestanden. Die Verleihung der Abzeichen und Urkunde wurde vom Vaihinger Stadtkommandanten Thomas Korz vorgenommen, der stellvertretend für den Kreisbrandmeister anwesend war.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

18. Juni Sonnwendfeier Hubbühl Ensingen

18 juni sonnwendfeier

Die Feuerwehr Vaihingen an der Enz, Abteilung Ensingen, veranstaltet am 18.06. ab 18:00 Uhr die diesjährige Sonnwendfeier auf dem Hubbühl in Ensingen.

Neben dem traditionellen Programm erwarten euch verschiedene Weine von Weingütern aus der Region. Aber auch für die

Weiterlesen

DruckenE-Mail