Logo Feuerwehrsignet Baden-Württemberg

Grundausbildung 2015

AGAB 2015 0001m heutigen Samstag fand auf dem Gelände der Feuerwehr Vaihingen/Enz unter zahlreichen Gästen, darunter Oberbürgermeister Maisch, die Abschlußübung der Truppmannausbildung statt. 2 Feuerwehrfrauen und 24 Feuerwehrmänner im Alter von 17 bis 42 Jahren zeigten bei der Abschlußübung was Ihnen in den vergangenen Wochen von den Ausbildern vermittelt wurde. Im ersten Teil der Übung galt es eine eingeklemmte Person patientenschonend aus dem Fahrzeug zu retten, sowie eine zweite Person in einem Fahrzeug mit Rückenverletzung patientenschonend zu retten. Hierzu wurde die Einsatzstelle abgesichert, die verletzten Personen betreut und erstversorgt, sowie deren Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät mit Schere und Spreizer vorbereitet und durchgeführt.

Im zweiten Teil musste ein Flächenbrand bekämpft werden. In einem Gebäude war eine Person eingeschlossen, welche über die vierteilige Steckleiter gerettet wurde. Neben der Personenrettung stand der Aufbau einer Wasserversorgung aus offenem Gewässer, die Wasserförderung sowie die Riegelstellung im Vordergrund der Übung.

Thomas Korz kommentierte für die Gäste die beiden Übungen und zeigte sich sehr zufrieden mit den Lehrgangsteilnehmern, welche aus Vaihingen/Enz Abt. Stadt, Aurich, Enzweihingen, Ensingen, Horrheim, Kleinglattbach, Riet und Roßwag, sowie der Gemeinde Eberdingen mit den Abteilungen Eberdingen, Hochdorf und Nußdorf den Lehrgang absolviert haben. Oberbürgermeister Maisch richtete ebenfalls seine Dankesworte an die Teilnehmer bevor er die Lehrgangsurkunden zusammen mit Thomas Korz und Lehrgangsleiter Frank Gutjahr unter großem Beifall überreichte.

Die Truppmannausbildung ist ein 80- stündiger Lehrgang an dem die Teilnehmer an 16 Abenden und 7 Samstagen auf Ihren aktiven Dienst vorbereitet wurden. Der Lehrgang beinhaltet eine 16-stündige Erste Hilfe Ausbildung, zusätzlich wurde ein Sprechfunklehrgang durchgeführt.

Der Lehrgang wurde unter der Leitung von Frank Gutjahr und den Kreisausbildern Kurt Zoller, Bernd Schubert, Thomas Mauch und den angehenden Kreisausbildern Heiko Eckstein, Sven-Christian Knabel, Thomas Weil, Philipp Petzold und Michael Schmiedt nach den Vorgaben der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Theorie und Praxis durchgeführt.

GAB 2015 004GAB 2015 005GAB 2015 006GAB 2015 007

 GAB 2015 012

Drucken E-Mail