Logo Feuerwehrsignet Baden-Württemberg

Feuerwehr lässt den "Kindi" nicht abbrennen

Horrheim den 9.4.16 Unter dem Motto „Tag der Feuerwehr“ lud am vergangenen Samstag die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Horrheim zu einer groß angelegten Informationsveranstaltung rund um das Thema Ehrenamt innerhalb der Feuerwehr ein. Auftakt hierzu war eine Schauübung im örtlichen Kindergarten, welche von knapp 150 Zuschauern verfolgt wurden, darunter auch viele Kindergartenkinder. Dem ein oder anderen jüngeren Kindergartenkind war das gebotene Übungsszenario fast zu real, es wurde befürchtete, dass der „Kindi“ tatsächlich abbrennt. Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden eine starke Rauchentwicklung im Turnraum vor, 20 Maxi-Kinder befanden sich zudem noch im Gebäude.  Ziel war es neben der Brandbekämpfung möglichst schnell und koordiniert alle Kinder zum zentralen Sammelpunkt zu begleiten und sicherzustellen, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden. Völlig beeindruckt bewegte sich die gesamte Gruppe im Anschluss an die Schauübung Richtung Feuerwehrhaus. Für die Kinder gab es eine Spielstraße in der Feuerwehrtechnik erlebbar gemacht wurde, für die Erwachsenen verschiedene Informationsstände zu den Grundsätzen „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“. Dabei konnten im Selbstversuch Personen mit der Wärmebildkamera gesucht oder sich mit „Schere und Spreizer“ selbst Zugang an einem Unfall PKW gemacht werden. Die Resonanz war groß und so manch einem wurde die vielfältige und anspruchsvolle Arbeit dieser ehrenamtlichen Rettungsorganisation bewusst.

Tag der Feuerwehr in Horrheim

Drucken E-Mail

Sommerferienprogramm 2015

Spiel und Spaß bei der Feuerwehr.

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit!

Das Sommerferienprogramm der Feuerwehr Horrheim lockte wieder zahlreiche feuerwehrinteressierte Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren in unsere Feuerwache.

Bei ausgezeichnetem Wetter durften sie selbst Hand anlegen – Ob beim Zerschneiden von Autotüren oder  bei unseren Spritzspielen. Aber auch bei trockener Theorie, wie man zum Beispiel einen Notruf richtig absetzt, waren sie voller Motivation und Begeisterung dabei.

Der Vormittag verging wie im Flug und näherte sich schnell seinem alljährigem Highlight. Die Rundfahrten mit unseren Feuerwehrautos durften auf keinen Fall fehlen. Als die Kinder dann auch noch ein echtes brennendes Palettenhäuschen löschen durften war der perfekte Abschluss garantiert.

Sommerferienprogramm Horrheim 205

Drucken E-Mail

Sommerferienprogramm 2014

Am Samstag, den 13. September 2014 fand das diesjährige Sommerferienprogramm der Abteilung Horrheim statt. Zu diesem erschienen um 9:30 Uhr 16 Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren.
Zunächst wurde den Kindern ein wenig Theorie zum Thema Feuerwehr beigebracht. Den Kindern wurde erklärt wie sie die Feuerwehr im Notfall erreichen und einen Notruf absetzen können. Danach wurde den Kindern die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmanns erklärt und es wurde ein Feuerwehrmann mit einem Atemschutzgerät ausgerüstet damit die Kinder sehen konnten, wie viel Ausrüstung ein Feuerwehrmann in voller Montur trägt.
Danach wurden den Kindern die drei Fahrzeuge der Abteilung Horrheim, ein Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug, ein Tragkraftspritzen-Fahrzeug und ein Schlauchwagen erklärt. Im Anschluss daran wurde den Kindern mit Hilfe eines Tisches auf welchem einige der Kinder saßen die Funktionsweise von Hebekissen demonstriert.
Nach dem Theorieunterricht folgte die Praxis. Bei bewölktem Wetter konnten die Kinder ihr Geschick darin beweisen, Tennisbälle mit Hilfe eines Strahlrohrs und natürlich einer Menge Wasser von Verkehrsleitkegeln herunter zu schießen.
Im Anschluss daran wurde zum Ausklang den Kindern noch die Funktion von hydraulischem Rettungsgerät, genauer gesagt einer Rettungsschere und eines Rettungsspreizers an einem Fahrrad demonstriert, aus welchem Puppen befreit wurden. Diese Puppen wurden nach ihrer Rettung selbstverständlich mit Hilfe von Verbandsmaterial fachmännisch durch die Kinder versorgt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben.
Am Ende gegen 13:30 Uhr war das diesjährige Sommerferienprogramm der Abteilung Horrheim beendet und die teilgenommenen Kinder gingen mit vielen neuen Erkenntnissen nach Hause.

Drucken E-Mail

Horrheimer Pfingstmarkt 2014

Pfingstmarkt 2pfingstmarkt 1

Bereits zum zweiten Mal in Folge hat die Abteilung Horrheim der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen/Enz den traditionellen Horrheimer Pfingsmarkt am 09.06.2014 für aktive Mitgliederwerbung erfolgreich nutzen können.
Seit 2013 stellt die Abteilung Horrheim über die Dauer des Pfingstmarktes eine Einsatzbereitschaft und verbindet diese mit einem kleinen Informationsstand. Hier werden zahlreiche Gespräche über die Arbeit rund um die Feuerwehr geführt. Im vergangenen Jahr konnten die Beteiligten gleich vier(!) aktive Mitglieder für die Feuerwehr werben, welche alle die diesjährige Grundausbildung erfolgreich besucht haben und mittlerweile ein fester Bestandteil der Abteilung Horrheim sind. Ein neues Mitglied für die Abteilung Gündelbach konnte die Abteilung Horrheim in diesem Jahr ihrem Erfolgskonzept zu Buche schreiben.
Als Hilfsmittel und kleinen Publikumsmagneten wurde zum diesjährigen Pfingstmarkt ein originales Unfallfahrzeug vom Unfallopfer-Hilfswerk ausgeliehen. Für die Leihgabe wollen wir uns hier noch bei den Verantwortlichen bedanken.
Neben Werbung in eigener Sache wurden die Kameradinnen und Kameraden der Abteilung Horrheim auch zu drei medizinischen Notfällen gerufen. In allen drei Fällen übernahmen die Floriansjünger die Erstversorgung der Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Drucken E-Mail

Feuerwehrbesen 2012

Feuerwehrbesen 2012Feuerwehrbesen 2012Feuerwehrbesen 2012Feuerwehrbesen 2012

Am 27. Oktober 2012 fand bereits zum dritten Mal der Feuerwehrbesen der Abteilung Horrheim statt. Dieser Anlass wurde außerdem dazu genutzt, das neue Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser, kurz TSF-W, einzuweihen. Um 16:00 Uhr begann der Feuerwehrbesen mit einer ökumenischen Feierstunde bei welcher das neue Fahrzeug eingeweiht wurde. Im Anschluss daran wurde die Besenküche eröffnet.

Drucken E-Mail

THL Schauübung in Vaihingen

THL SchauübungTHL SchauübungTHL SchauübungTHL Schauübung

Im Rahmen des Tags der offenen Tür der Abteilung Stadt Vaihingen fand auf dem Übungshof der neuen Feuerwache eine Schauübung im Bereich technische Hilfeleistung statt. Bei dieser Schauübung führten die Abteilungen Gündelbach und Horrheim die Rettung einer verletzten Person aus einem verunfallten PKW vor. Beim Szenario handelte es sich um einen PKW, welcher durch einen Traktor mit Frontlader auf die Seite gekippt worden war.

Zunächst rückte die Abteilung Gündelbach an, fünf Minuten später folgte dann die Abteilung Horrheim. Zunächst wurden der PKW und die Schaufel des Traktors stabilisiert. Danach wurde die verletzte Person durch zur Seite Klappen des Daches und der darauf folgenden „großen Öffnung“ gerettet.

Drucken E-Mail

Grill & Chill

Grill & ChillGrill & ChillGrill & Chill

Unter dem Motto "Grill & Chill" fand am 29. Juni 2012 ein gemütlicher Abend zur Kameradschaftspflege in Horrheim statt. Mit eingeladen waren auch die Jugend- und Altersabteilung der Abteilung Horrheim. Der Abend begann zunächst damit, dass der Altersabteilung das neue TSF-W vorgestellt wurde. Danach erfolgte eine kleine Schauübung im Bereich technische Hilfeleistung, bei welcher der Altersabteilung der aktuelle Stand der Technik im Bereich der hydraulischen Rettungsgeräte anschaulich an einem alten PKW demonstriert wurde. Nach dieser kleinen Schauübung wurde in den gemütlichen Teil des Abends übergegangen. Bei frisch gegrillten Steaks und Würsten konnte man sich unterhalten und so den Abend ausklingen lassen.

Drucken E-Mail

Neues Einsatzfahrzeug der Abteilung Horrheim

TSF-WTSF-WTSF-WTSF-W

Am Mittwoch, den 23. Mai 2012 wurde das neue Fahrzeug der Abteilung Horrheim in Görlitz (Sachsen) abgeholt.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein TSF-W (Besatzung 1/5) von IVECO Magirus mit 800 Litern Wasser. Weitere Details und Bilder werden folgen, nachdem das Fahrzeug beklebt wurde und somit ins Gesicht der Feuerwehr Vaihingen passt.

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen