Logo Feuerwehrsignet Baden-Württemberg

Maibaumaufstellung Riet 2018

2018 04 29 MainbaumaufstellungWie jedes Jahr wurde die Nacht  zum ersten Mai auch in der Gemeinde Riet wieder durch die jährliche Maibaumaufstellung zum Spektakel des Jahres.

Mit dabei natürlich die Freiwillige Feuer Vaihingen Enz mit der Abteilung Riet, welche das gesamte Fest bereut hat und für reichlich Bewirtung sorgte. Neben dem legendären Aufbau des Maibaums durch die Abteilung Riet gab es dieses Jahr weitere spannende Showeinlagen.

Den Anfang machte die Tanzgarde SV Riet mit einem beeindruckenden Auftritt, welcher viele Gäste fesselte. Anschließend kam die Freiwillige Feuerwehr Vaihingen/Enz Abt. Riet dran. Mit der Hilfe von rund zehn Feuerwehrleuten wurde der Maibaum mit einer alten Anhänger-Feuerwehrleiter von der Mühle in Riet über die Hauptstraße bis hin zum Rathausplatz von Hand transportiert. An einem Seilzug und Sicherungsleinen befestigt wurde er dann mit purer Muskelkraft von den fleißigen Feuerwehrkameraden hochgezogen und Mittig auf dem Rathausplatz aufgestellt.

Danach erfolgte die Montage der Zierelemente, welche nochmal für etwas Nervenkitzel untern allen Beteiligten sorgte. Nach rund einer halben Stunde war es geschafft, der Maibaum wurde erfolgreich aufgestellt und alle Gäste jubelten. Anschließend gab es noch eine kleine Veranstaltung der Rieter Grundschule sowie ein paar dankte Grußworte von der Ortsvorsteherin.

Gute Stimmung und ein erstklassiges Wetter

Nach dem der Maibaum endlich stand und alle Programmteile beendet waren, wurden weitere Biertischganituren aufgestellt, damit nun alle Gäste einen Platz unter dem Maibaum auf dem Rathausplatz finden konnten. Anschließend ging die Bewirtung zum Hochbetrieb über. An der Kasse stellten sich zahllose Gäste an, welche entweder das Verlangen auf ein kühles Bier hatten oder sich eine frische Pommes gönnten. Alles in allem hat das erstklassige Wetter sehr gut zur Stimmung unter den Gästen beigetragen. Obwohl es anfangs ein paar Bedenken gab, da ein kleines Unwetter laut dem Wetterbericht anstand, konnte letztendlich die Sonne siegen und verlieh dem Fest das passende Vorsommerwetter.

Absperrungen und ein kleines Verkehrschaos

2018 04 29 Mainbaumaufstellung 2Da auf Grund des Transports des Maibaums und der anschließenden Aufstellung der  Verkehr durch Riet umgeleitet werden musste, kam es während der gesamten Maibaumaufstellung zu kleineren Verkehrsproblemen und Staus in der gesamten Ortschaft Riet. Dieser dauert von 19 Uhr bis 21 Uhr und sorgte bei manchem Autofahrer für viel Unmut. Lediglich größere Fahrzeuge wie LKWs oder Busse durften nach Absprache die Straße passieren. Alle anderen Verkehrsteilnehmer mussten sich Ihren Weg durch dir kleinen Nebenstraße bahnen, welche jedoch alle samt gut beschildert waren.

Auf Grund des erhöhten Verkehrsaufkommens kam es jedoch zu divers kurzfristigen Staus die durch Staumelder erfasst wurden. Zu allem Übel ereignete sich dann noch gegen 20 Uhr in der Heidestraße ein Auffahrunfall. Eine VW Golf-Fahrerin hat laut Augenzeugen die Vorfahrt missachtet und war mit dem Auto eines Pizzaboten zusammengestoßen. Eine kurze Kontrolle der Feuerwehr zeigte aber, dass es bei dem Unfall keine verletzen Personen gab.

Es wurde die Polizei alarmiert, welche sich dann um den weiteren Verlauf des Unfalls kümmerte. Nach der erfolgreichen Unfallaufnahme konnte der Pizzabote mit seinem leicht beschädigten PKW weiterfahren. Die Golf-Fahrerin musste jedoch auf den Abschleppdienst warten, da ihr Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich war. Als der Abschleppdienst gegen 21 Uhr eintraf konnte auch dieses kleine Verkehrsproblem in Riet beseitig werden und alle Staus lösten sich anschließend wieder in Luft auf.

Ein gelungenes Fest

Gegen 23 Uhr war der Spuk für dieses Jahr schon wieder vorbei. Die Freiwillige Feuerwehr Vaihingen/Enz Abt. Riet begann langsam den Rathausplatz abzuräumen und zu reinigen. Sämtliche Straßensperren und Umleitungsschilder wurden abgebaut und die Gerätschaften gereinigt. Alle beteiligten Helfer freuten sich anschließend auf ihr gemütliches Bett und waren wie jedes Jahr erleichtert, dass alles reibungslos ohne großartige Zwischenfälle verlief.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen